FinnTouch präsentiert: Wie eine Slowenin sich in Finnland verliebte

FinnTouch präsentiert: Wie eine Slowenin sich in Finnland verliebte

Finnlandliebe gibt es (fast) überall. Und doch sind manche dieser Liebesgeschichten ganz besonders erzählenswert. Vielleicht ist es dir ja bereits aufgefallen: Seit einigen Tagen gibt es neben den deutschsprachigen Social-Media-Accounts auch neue Little Finland International Facebook und Little Finland International Instagram-Kanäle. Hinter den englischsprachigen Profilen steckt die finnlandbegeisterte Slowenin Neza, die mit ihrem finnischen Partner und zwei Kindern in Österreich lebt.

Wie verliebte sie sich in Finnland? Was sind ihre liebsten finnischen Spezialitäten und “Must Sees” in Suomi? Und wie kam sie überhaupt ins Team von Little Finland? Erfahre mehr in meinem kurzweiligen Interview – zudem hast du die Möglichkeit, eines von zwei Finnland-Schlemmerpaketen zu gewinnen, die beide von Neza zusammengestellt wurden!



Little Finland (René): Hallo Neza! Schön, dich kennenzulernen! Du bist Slowenin, lebst aber auf dem Land in Österreich.
Wie ist das passiert?


Neža:
Hallo René! Schön, dich kennenzulernen! Ich habe deine Kanäle schon eine Weile verfolgt, bevor ich Teil des Little Finland-Teams wurde.

 

Nun... Es ist eine ziemlich lange Geschichte, aber ich werde mein Bestes tun, sie kurz zu halten. Ich habe 2010 begonnen, im österreichischen Linz zu studieren. Ein Jahr davor, im Jahr 2009, lernte ich meinen jetzigen Partner Antti über eine Firma namens Blue Tomato kennen. Diesen Namen solltest du dir für später merken. Damals waren wir beide Kunden. Wir unterhielten uns lange Zeit über Facebook, begannen dann mit Skype und beschlossen schließlich, uns 2011 in London persönlich zu treffen. Im Laufe des nächsten Jahres haben wir uns gegenseitig in Finnland, Slowenien und Österreich besucht. Im Jahr 2012 beschloss Antti, von Finnland nach Österreich zu ziehen, und seitdem leben wir hier. Diesen Sommer bekam Antti nun einen Job im Blue Tomato-Hauptquartier in Schladming, also sind wir von Linz hierher gezogen. Es sollte wohl einfach so sein, nachdem wir uns vor elf Jahren genau über diese Firma kennengelernt hatten (lacht).







Little Finland (René): Was für eine lustige Geschichte! Wie kommt es, dass du solch ein großer Finnlandfan bist? Ich vermute mal, es könnte vielleicht etwas mit deinem Partner zu tun haben…


Neža:
Ich war schon lange, bevor ich Antti kennenlernte, in die nordischen Länder verliebt. Ich war bis dahin zwar noch nie dort gewesen, aber ich verspürte eine starke Anziehungskraft in diese Richtung. Finnland stand ganz oben auf meiner Bucketlist, und das ist auch einer der Gründe, warum wir miteinander ins Gespräch kamen.

 

Schließlich besuchte ich Finnland im Jahr 2011 und habe mich sofort in das Land verliebt. Aus irgendeinem Grund fühlte ich mich dort wie zu Hause. Als wäre ich schon einmal dort gewesen. Es war gerade Weihnachtszeit, als ich zum ersten Mal dort hin kam, und ich kam nur zwei Monate später zurück, weil ich es so sehr liebte. Die Natur, die Menschen, die Atmosphäre, das Essen, die Stille...




Little Finland (René): Das kann ich mehr als gut nachempfinden. Wie ist denn das Leben in einer halbfinnischen Familie in Österreich? Wachsen eure beiden Kinder zweisprachig auf?


Neža:
Es ist wunderbar! Unsere beiden Söhne sprechen vier Sprachen - Finnisch und Slowenisch als Muttersprachen, Englisch und Deutsch als Zweitsprachen. Wir sprechen Englisch mit Antti und Deutsch ist die Sprache unserer Umgebung.

 

Die finnische Kultur ist in unserer Familie sehr wichtig. Von der Sprache, den Büchern, der Kleidung, dem Feiern finnischer Feiertage und Traditionen bis hin zur Zubereitung finnischer Speisen. Einige dieser Dinge habe ich bereits komplett verinnerlicht, obwohl ich nicht mit ihnen aufgewachsen bin (lächelt).

 

Zusammen mit meinen Söhnen habe ich auch eine gute Portion Finnisch gelernt. Ich verstehe alles, was mein Partner und unsere Kinder sprechen; aber frag mich nicht nach Politik oder anderen schwierigen Themen auf Finnisch (lacht).





Little Finland (René): Gibt es Bands oder Musiker aus Finnland, die du liebst?

 

Neža: Ich habe keine bestimmten Bands oder Musiker im Sinn. Ich verliebe mich immer in Lieder und höre sie mir dann tausend Mal an. Wenn ich putze oder koche, schalte ich häufig einen finnischen Radiosender ein.

 

Einmal habe ich zufällig mit Olavi Uusivirta abgehangen. Ich hatte keine Ahnung, wer er ist. Wir hatten einen Zwischenstopp zwischen Flügen mit einem verspäteten Anschlussflug nach Helsinki und begannen zu plaudern. Kurz bevor wir den Flughafen Helsinki verließen, fragte ich ihn schließlich, was er beruflich macht, und er sagte: "Ich mache etwas Musik. Du kannst es dir auf Youtube anschauen". Also merkte ich mir seinen Namen und schaute später nach, als ich bei Antti zu Hause ankam. Seine ganze Familie konnte nicht glauben, dass ich zufällig mit Olavi Zeit verbracht hatte, ohne zu wissen, wer er war (lacht).



Little Finland (René): Zu gut! Du bist ja mittlerweile ziemlich oft nach Finnland und innerhalb des Landes gereist. Welche Orte magst du am meisten? Vielleicht hast du ja ein paar Tipps für unsere Leser?

 

Neža: Das ist eine schwierige Frage, denn ich habe jeden einzelnen Ort, an dem ich gewesen bin, geliebt. Dennoch hier mal meine “MUST-Visits”:

 

Ich liebe es, bei jeder Finnlandreise für ein paar Tage Helsinki zu besuchen.

Wir haben viele Sommer und Winter in Savonlinna verbracht. Ich würde jedem wärmstens empfehlen, Savonlinna zu besuchen. Besonders, wenn du Naturliebhaber bist – miete dir ein Ferienhaus an einem der umliegenden Seen und verbringe dort deinen Urlaub. Es ist so friedlich, schön, sauber... Und unternimm eine Bootsfahrt über die endlosen Seen... Ich könnte ewig weitermachen. Deine Akkus werden dort im Handumdrehen wieder aufgeladen sein.

 

Dann noch eine kurze Geschichte: Im Rahmen eines Facebook-Wettbewerbs, der von Visit Rovaniemi veranstaltet wurde, gewannen wir eine Reise nach Lappland im Jahr 2018. Am Ende fuhren wir mit der ganzen Familie dorthin (unser jüngstes Kind war erst zwei Monate alt), und es war umwerfend. Die Reise unseres Lebens. Auf jeden Fall werden wir auch dorthin zurückkehren.

 

Außerdem liebe ich es, den Koli-Nationalpark zu besuchen, wann immer ich kann. Setz diesen Ort ganz oben auf deine Bucketlist, hier muss man einfach mal gewesen sein!




Little Finland (René): Das kann ich nur unterschreiben und diese Liste könnte auch von mir sein. Hast du denn ein finnisches Lieblingsessen und ein finnisches Lieblingsgetränk?

 

Neža: Korvapuusti (Zimtschnecken), Pulla (Hefegebäck), Pfefferkuchen, karelische Piroggen (Team Reis!), Roggen-Porridge, getoastetes Roggenbrot mit gesalzener Butter, Fazerin Sininen-Schokolade, Glögi im Winter, Original Lonkero (Gin-Longdrink) im Sommer, Blaubeerkuchen... Die Liste ist lang.

Ich liebe das finnische Essen. Und ich liebe es, es zuzubereiten.

 


Little Finland (René): Seit einigen Wochen gehörst du nun zum Team von Little Finland. Du kümmerst dich um die Social-Media-Plattformen des Accounts “Little Finland International”. Welche Art von Content können wir von dir zukünftig auf Facebook und Instagram erwarten?

 

Neža: Ich liebe es, meine Liebe zu Finnland zu teilen. Die Natur, Kultur, originelle Rezepte, Feste und Feiertage... Es wird also eine Menge davon geben (lächelt). Ich möchte alle, die Finnland besser kennen lernen möchten, alle, die es vermissen und es öfter in ihrem Feed sehen wollen, und alle, die das leckere Essen ausprobieren möchten, dazu einladen, sich uns auf dieser Plattform anzuschließen.

 

Ich möchte gerne Finnland allen näher bringen. Es hat mich immer traurig gemacht, da es sich immer so weit von uns entfernt anfühlte, als wir wieder in Österreich gelandet sind. Das Essen, die Produkte, die Mumins. Es war fast unmöglich, diese Dinge hier in Mitteleuropa zu finden. Bis wir Little Finland entdeckten (lächelt). Ich bin so glücklich, mich um diese Plattform kümmern zu dürfen, da sie uns unsere Heimat näher bringt.



Little Finland (René): Jetzt interessiert uns alle aber doch noch eine Sache. Wie bist du eigentlich mit Mari in Kontakt gekommen?

 

Neža: Auch das ist wieder eine schöne Geschichte (lächelt). Ich und Antti träumten davon, hier in Österreich einen kleinen Laden mit finnischen Produkten zu eröffnen. Wie ich oben schon sagte, war es wirklich schwierig, finnische Waren hierher zu bekommen. Ich träumte davon, mein Geschäft "Little Finland" zu nennen. Es blieb jedoch alles nur ein Tagtraum, da wir schon sehr mit Kindern, Studium und Arbeit ausgelastet waren.

 

Eines Tages stolperte ich über den Instagram-Account "Little Finland", und ich musste nachsehen, wer meine Idee gestohlen hatte… (lacht) Letztendlich bestellte ich 5 Minuten später eine lange Liste finnischer Produkte. Wir waren so glücklich, sie zu bekommen! Ich kontaktierte Mari und erzählte ihr diese Story. Der Rest ist Geschichte. (lächelt)


Little Finland (René): Könntest du dir vorstellen, eines Tages nach Finnland zu ziehen?

 

Neža: Aber natürlich! Das Thema beschäftigt uns schon seit langem. Irgendwann haben wir sogar schon nach Wohnungen gesucht. Aber dann passierte dies, dann jenes und es kam ein weiteres Kind, neue Arbeit usw. Wir sind also immer noch hier (lächelt). Wir haben keine festen Zukunftspläne, wir sind also sehr flexibel. Wohin auch immer das Leben uns führen mag, wir sind dabei. Und wenn es uns nach Finnland führt, umso besser.

 

Little Finland (René): Vielen Dank für deine Zeit und herzlich willkommen im Little Finland-Team!



GEWINNE FINNLAND-SCHLEMMERPAKET!

Exklusiv zu ihrem Einstand hat Neža gleich zwei tolle Schlemmerpakete zusammengestellt, die einige ihrer persönlichen Favoriten aus Finnland enthalten. Du kannst jetzt eines dieser beiden Pakete gewinnen!

1) Inhalt des Familienpakets:
-Mumin Einkaufstasche Kleine My pink
-Muurla Mumin Retro, Emaillebecher 0,25l hellblau
-Kiilu Mumin Reflektor Mumintroll
-Mumin Cup Cake Formpackung
-Fazer Mumin Fruchtsüßigkeiten 40g
-Fazer Milchschokolade, Tafel 200g
-Cloetta Tupla Maxi Schoko-Nougatriegel 50g

2) Inhalt des Party-Pakets:
-Koskenkorva Salmiakki Salziger Lakritzlikör 32% 0,5l
-Hartwall Cool Grape Long Drink 5,5% 0,33l
-Linkosuo, Roggenchips Sauerrahm 150g
-Fazer Milchschokolade Lakritz & Himbeere 200g
-Cloetta Tupla Doppel-Lakritz 50g

Verrate uns ganz einfach, welches der Pakete du lieber gewinnen möchtest und spring in den Lostopf. Gerne darfst du uns zusätzlich verraten, welche finnischen Produkte du in der Vorweihnachtszeit unbedingt im Sortiment von Little Finland haben willst.


Wie du gewinnen kannst? Klick dich einfach zum Gewinnspielposting auf unserer Facebook- Seite und verrate uns, welches der beiden Schlemmerpakete du gewinnen willst.

 
Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist bis Mittwoch, dem 16.09.2020, möglich. Der Gewinner/die Gewinnerin wird schriftlich benachrichtigt.



Teilnahmebedingungen Schlemmerpaket Gewinnspiel
•    Um teilzunehmen, musst du mindestens 18 Jahre alt sein.
•    Das Gewinnspiel findet vom 09.09. bis 16.09.2020 um 23:59 Uhr statt. Teilnahmeschluss ist am 16.09.2020 um 23:59 Uhr. Danach gepostete Kommentare zählen nicht mehr für diese Verlosung.
•    Durch die Teilnahme am Gewinnspiel erklärst du dich mit diesen Teilnahmebedingungen einverstanden und bist damit einverstanden, dass wir im Fall eines Gewinns deinen Vornamen und Nachnamen im Internet veröffentlichen.
•    Zu gewinnen gibt es ein Schlemmerpaket bestehend aus verschiedenen Produkten aus dem Sortiment des Little Finland-Onlineshops (siehe Detailbeschreibung im Artikel).
•    Die Teilnahme erfolgt durch das Posten eines Kommentares mit der Angabe des Pakets der eigenen Wahl unter einen der zu diesem Blogbeitrag gehörenden, im Beitrag verlinkten Social-Media-Postings auf den Seiten von Little Finland bei Facebook und Instagram. Facebook und Instagram stehen in keiner Weise in Verbindung mit dem Gewinnspiel.
•    Die Teilnahme ist kostenlos; jede Person kann nur einmal am Gewinnspiel teilnehmen.
•    Der/die Gewinner/in wird innerhalb von 7 Tagen nach Ablauf des Gewinnspiels durch Little Finland bestimmt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Solltest du gewonnen haben, werden wir dich auf schriftlichem Wege benachrichtigen.
•    Solltest du nicht innerhalb von 7 Tagen auf die Benachrichtigung geantwortet haben, wird von uns ein neuer Gewinner ermittelt und benachrichtigt.
•    Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.


Text: René Schwarz, Fotos Neža Hribar



Über den Autor:

René Schwarz ist halber Finne und zweisprachig aufgewachsen. Der selbstständige Texter und Autor ist regelmäßig in seinem zweiten Heimatland unterwegs und liebt es, seine Leidenschaft für Suomi mit anderen zu teilen. Dies tut er seit Anfang 2016 auch auf seinem Blog FinnTouch, wo dich unter anderem zahlreiche Finnland-Reisetipps, Interviews mit finnischen Künstlern und auch ganz persönliche Geschichten erwarten. Schau doch mal vorbei auf www.finntouch.de!




Posted on 09.09.2020 0 1385

Leave a CommentLeave a Reply

Blog archives

Blog categories

Latest Comments

No comments

Blog search

* Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins, siehe hier

Prev

No products

To be determined Shipping
0,00 € Tax
0,00 € Total

Prices are tax included

Check out