FinnTouch präsentiert: Suomi FAQs – die wichtigsten Fragen und Antworten zu deinem Finnland-Urlaub

FinnTouch präsentiert: Suomi FAQs – die wichtigsten Fragen und Antworten zu deinem Finnland-Urlaub

Egal ob nun auf meinem FinnTouch-Blog oder hier bei Mari und Little Finland – immer wieder bekommen wir Zuschriften von Finnlandinteressierten, die gerne mal das Land der tausend Seen bereisen möchten. Dabei werden einige Fragen immer wieder gestellt. So kamen wir auf die Idee, einfach mal einen Beitrag daraus zu machen. Hier sind unsere Suomi FAQs – die wichtigsten Fragen und Antworten zu deinem Finnland-Urlaub!

 

Welche Sprachen werden in Finnland gesprochen?

Etwa 88,7 Prozent der Bevölkerung haben Finnisch als Muttersprache, 5,3 Prozent sind schwedischsprachig – wobei Schwedisch ganz offiziell zweite Amtssprache des Landes ist. Die meisten Finnen sprechen allerdings auch sehr gut Englisch und überraschend viele sogar Deutsch. So sollte es vor Ort keine Probleme mit der Verständigung geben.

 

In welcher Zeitzone liegt das Land eigentlich?

Finnland ist Teil der Osteuropäischen Zeitzone, das heißt wenn es in Deutschland beispielsweise 18:00 Uhr ist, dann zeigen die Uhren in Finnland schon 19:00 Uhr an.

 

Benötige ich einen Reisepass, um nach Finnland einzureisen?

Nein, dein Personalausweis ist als Ausweisdokument vollkommen ausreichend. Da Finnland EU-Mitglied ist, musst du oft noch nicht einmal diesen vorzeigen.

 

Wie reise ich am besten nach Finnland an?

Neben der direkten Fährverbindung von Deutschland nach Finnland steuern mehrere Fluggesellschaften von verschiedenen Airports in Mitteleuropa finnische Flughäfen, allen voran Helsinki, an. Eine günstige Alternative für alle, die mit dem Auto reisen, stellen die Fähren der Tallink Silja dar. Mit den modernen Schiffen kannst du beispielsweise von der schwedischen Hauptstadt Stockholm nach Helsinki oder Turku übersetzen – oder du reist über die Via Baltica und buchst eine Fährüberfahrt von Tallinn nach Helsinki.


Wann ist die beste Jahreszeit, um nach Finnland zu reisen?

Generell gibt es nicht DIE beste Jahreszeit. Sowohl der Sommer mit seinen hellen Nächten als auch der Winter mit herrlichen Schneelandschaften insbesondere in Lappland haben ihren ganz besonderen Reiz. Am besten solltest du also beides einmal erlebt haben. Ein besonderes Erlebnis ist auch eine Reise nach Lappland im Herbst, zur sogenannten Ruska-Zeit, wenn sich die Blätter in den schönsten Farben der Welt verfärben – Indian Summer auf Finnisch.

 

Was sollte ich bei einem Sommerurlaub in Finnland in meinen Koffer packen?

Die Sommer in Finnland können wesentlich sonniger und wärmer sein, als du vielleicht glaubst. Temperaturen selbst über 30 Grad sind keine Seltenheit. Allerdings kann es auch deutlich frischer und regnerisch werden, weswegen du für sämtliche Witterungsverhältnisse ausgerüstet sein solltest. In den Koffer gehören also T-Shirts und kurze Hosen gleichermaßen wie eine Outdoorjacke und ein warmer Pulli. Deine Badesachen solltest du allerdings auch auf keinen Fall vergessen!

 

Was sollte ich bei einem Winterurlaub in Finnland in meinen Koffer packen?

In früheren Zeiten zeichneten sich die Winter in Finnland durch klirrende Kälte und eisige Minusgrade aus. Heutzutage ist es oftmals gar nicht mehr so extrem, aber dennoch solltest du dich darauf einstellen, dass es auch mal -20 oder gar -30 Grad werden können. Also solltest du auf alle Fälle deinen Skianzug, lange Unterhosen, wärmende Handschuhe, Schal und Mütze einpacken. Auch festes, wärmendes Schuhwerk ist angeraten.

 


Was sollte ich in Finnland unbedingt gesehen haben?

Wenn du noch nie in Finnland warst, ist es eine gute Idee, mit der Hauptstadt zu beginnen. Helsinki hat eine Menge schöner Ecken zu bieten, angefangen beim weißen Dom über die tief in Felsen gesprengte Temppeliaukio-Kirche bis hin zur Festungsinsel Suomenlinna vor den Toren der Stadt. Im Sommer ist das ostfinnische Seengebiet mit seinen unzähligen kristallklaren Gewässern ein beliebtes Reiseziel für Aktivurlauber und Entspannungssuchende.

In Nordkarelien erwartet dich von den Gipfeln der Koli-Berge einer der schönsten Panoramaausblicke ganz Finnlands. Und Lappland lockt mit seiner herrlichen Ruhe und Einsamkeit – im Sommer beschienen von der Mitternachtssonne und im Winter erleuchtet von den atemberaubenden Nordlichtern. In Lapplands Hauptstadt Rovaniemi kannst du zudem den Weihnachtsmann in seinem Dorf besuchen.

 

Wo kann ich in Finnland günstig übernachten?

Klassische Hotels sind in Finnland in aller Regel im Hinblick auf Komfort, Ausstattung und Sauberkeit absolut spitze – aber die Preise sind eben auch nicht ohne. Günstige Alternativen bieten sich zum Beispiel in Form von einem „Maalaishotelli“ an, gemütlichen und meist eher einfachen, aber sauberen Unterkünften auf dem Land. Außerdem gibt es natürlich zahlreiche Ferienwohnungen im ganzen Land, die du über die bekannten Portale buchen kannst.

 


Wie machen die Finnen am liebsten Urlaub?

Wenn die Finnen im eigenen Land Entspannung finden wollen, dann machen sie sich auf den Weg zu ihrem „Mökki“. So nennt man das typisch finnische Ferienhaus, das fast immer an einem See liegt, mit eigenem Steg und eigener Sauna. Auch an der Küste finden sich solche Mökkis.

 

Was brauche ich für einen Urlaub in einem Mökki?

Das kommt darauf an, welche Ausstattung du gebucht hast. Bei vielen Angeboten kannst du heute Bettwäsche und Handtücher mitbuchen, so dass du diese Dinge nicht mitschleppen musst. Unbedingt empfehlen würde ich dir Gummistiefel, mit denen du dich bei jedem Wetter sicher im Wald und hohen Gras bewegen kannst. Auch für Ausflüge mit dem an den meisten Mökkis vorhandenen Ruderboot sind sie eine gute Wahl. Nimm dir etwas zu lesen mit und Gesellschaftsspiele, die am Abend in gemütlicher Runde für kurzweiligen Spaß sorgen können. Ein Anti-Mücken-Mittel solltest du für alle Fälle auch dabei haben.

 

Wie funktioniert die echte finnische Sauna?

In der finnischen Sauna gibt es vor allem eine Regel: Es gibt keine Regeln! Grundsätzlich entscheidet also jede Saunagesellschaft selbst, wie sauniert werden soll. In Finnland geschieht dies in öffentlichen Saunen üblicherweise nach Geschlechtern getrennt – was du an deinem Mökki machst, bleibt selbstverständlich alleine dir und deinen Mitreisenden überlassen. Aufgüsse werden in der finnischen Sauna mit klarem Wasser und einer speziellen „Löyly“-Kelle durchgeführt. Auch hier gilt: Erlaubt ist, was gefällt. Es gibt in finnischen Saunen keine Sanduhr, sondern jeder bleibt solange drin, wie es ihm gut tut. Zwischendurch die Erfrischung im kühlen Seewasser nicht vergessen!

 

Was verbirgt sich hinter dem finnischen Jedermannsrecht?

Das finnische Jedermannsrecht besagt, dass im ganzen Land jeder – egal ob Einheimischer oder Tourist – sich frei in der Natur bewegen und dort Pilze sammeln und Beeren pflücken darf. Du solltest dies nur nicht in unmittelbarer Nähe von Häusern tun. Außerdem darfst du auch jederzeit mit einer Angel fischen (der Einsatz mehrerer Angeln gleichzeitig erfordert eine Fischereierlaubnis) und in der Natur dein Zelt aufschlagen.

 


Wo und wann kann ich am besten die Nordlichter sehen?

Viele glauben, dass der tiefste Winter die beste Jahreszeit ist, um Nordlichter beobachten zu können. Das stimmt jedoch nur bedingt. So sind die Chancen, das einmalige Himmelsschauspiel zu Gesicht zu bekommen, im Herbst und Frühjahr tatsächlich am besten. So solltest du deine Reise nach Finnisch-Lappland idealerweise in den Monaten September, Oktober oder März buchen, um auf die Jagd nach dem Nordlicht zu gehen.

 

Wann und zu welcher Zeit kann ich die Mitternachtssonne erleben?

Im Juni und Juli geht die Sonne nördlich des Polarkreises für mehrere Monate überhaupt nicht unter. Je nördlicher du reist, desto länger kannst du in den Genuss der Mitternachtssonne kommen. Aber auch in den südlichen Landesteilen versinkt die Sonne im Sommer nur kurz hinter dem Horizont und es wird lediglich etwas dämmrig, nicht stockfinster.


Wo kann ich Rentiere sehen?

Rentieren begegnest du in Finnisch-Lappland fast überall. Das bedeutet allerdings auch, dass du beim Autofahren besonders auf der Hut sein musst. Denn schnell steht eine Herde einfach mal so auf der Straße und sieht es gar nicht ein, sofort wieder Platz zu machen.

 

Was kann ich gegen die Mücken tun?

Mücken wirst du im finnischen Sommer früher oder später begegnen. Gerade im Wald kann es daher Sinn machen, sich bereits präventiv mit einem Anti-Mücken-Mittel einzusprühen. Langärmlige Kleidung kann ebenfalls dabei helfen, Einstiche zu vermeiden. Zudem solltest du besonders feuchte Gegenden meiden beziehungsweise dort ständig in Bewegung bleiben.

 

Wann sollte ich nach Finnland reisen, um Mückenschwärme möglicht zu meiden?

Nicht immer sind die Mücken in Finnland so aktiv, wie du es vielleicht befürchtest. Es kommt oftmals auf Faktoren wie die Temperatur, den Wind und die Umgebung an. Anfang August hast du beispielsweise gute Chancen, eher wenigen Mücken zu begegnen.

 

 

Welche finnischen Spezialitäten muss ich probieren?

Unbedingt probieren solltest du Karjalanpiirakka, die extrem leckeren karelischen Piroggen. Dabei handelt es sich um klassischerweise mit Reis gefüllte Teigtaschen, die warm und mit Eibutter bestrichen einfach köstlich schmecken. Lachs und Kleine Maränen zählen zu den Fischspezialitäten. Ich persönlich liebe auch die finnischen Kartoffeln, die besonders süßen kleinen Erdbeeren und das finnische Roggenbrot.

Wer es mag, wird sich im Lakritz- und Salmiak-Schlaraffenland Finnland bestens aufgehoben fühlen. Das finnische Eis ist zudem außergewöhnlich lecker und wenn es etwas Süßes sein darf, sind die einzigartigen Zimtschnecken („Korvapuusti“) genau das Richtige zu einem Kaffee – den die Finnen im Übrigen auch über alles lieben.

Ein finnisches Kultgetränk ist Lonkero, ein Mixgetränk bestehend aus Gin und Grapefruitsaft, welches anlässlich der Olympischen Sommerspiele 1952 entwickelt wurde. Heutzutage gibt es in Finnland auch eine pulsierende Craft Beer-Szene mit vielen spannenden Mikrobrauereien.

 

Wo kann ich günstig und gut essen gehen?

Abends in den feinen Restaurants – insbesondere in Helsinki – dinieren zu gehen ist ein kostspieliges Vergnügen. Wenn du kein Fine Dining benötigst, aber gerne gut und günstig speisen möchtest, lege ich dir die sogenannten „Lounas“-Angebote ans Herz. Dabei handelt es sich um eine Art „Mittagstisch“ und dementsprechend gibt es die Angebote auch um die Mittagszeit. Sie beinhalten meist Mahlzeiten vom Buffet inklusive Salat, Brot, Wasser und Kaffee. Unterwegs kannst du an vielen Tankstellen angeschlossene Restaurants finden, in denen du super essen kannst und garantiert satt wirst.

 

In welcher Währung wird in Finnland bezahlt?

Finnland ist Mitglied der EU und die Währung ist der Euro. In vielen Geschäften und selbst in Bars oder Nachtclubs kannst du aber auch ganz einfach und unkompliziert mit deiner Kreditkarte bezahlen.

 

Wie ist die Mobilfunknetzabdeckung?

Finnland ist bekannt für sein erstklassiges Mobilfunknetz. Selbst in entlegenen Gegenden hast du meistens noch sehr guten Handyempfang.

 


Ist das Land kinderfreundlich?

Finnland gilt als eines der kinderfreundlichsten Länder weltweit. Die Kleinen bekommen allerorts großzügige Vergünstigungen oder erhalten sogar kostenlosen Eintritt. Zudem gibt es viele moderne und saubere Spielplätze, in den Zügen findest du spezielle Familienabteile und in den Supermärkten wurden schon kleine Einkaufswagen für die Kids angeboten, als in Deutschland noch niemand an so etwas denken mochte.

 

Sind die Finnen wirklich so schweigsam?

So etwas pauschal über ein ganzes Volk zu behaupten, ist immer sehr gewagt. Aber ja, ich finde schon, dass die Finnen in ihrer Gesamtheit eher ruhiger und zurückhaltender sind als andere Völker (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel). Dennoch sind sie in aller Regel ausgesprochen freundlich, wenn jemand Hilfe benötigt, und nachdem das erste Eis gebrochen ist, findest du in Finnland nicht selten verlässliche Freunde fürs Leben.

 

Was sollte ich in Finnland auf gar keinen Fall tun?

Gar nicht gerne gesehen wird es in Finnland, wenn sich jemand in einer Schlange vordrängelt. Daher musst du beim Warten etwa in der Post auch stets eine Nummer ziehen. Wenn du bei Finnen zu Hause eingeladen bist, solltest du unbedingt die Straßenschuhe direkt am Eingang ausziehen. Ein respektvoller Umfang miteinander ist den Finnen wichtig, penetrantes Auftreten hingegen gar nicht gerne gesehen.

 


REISE-GEWINNSPIEL:

Gewinne mit Little Finland und Tallink Silja eine Reise von Stockholm nach Turku und zurück! Die Reise beinhaltet zwei Überfahrten (Stockholm – Turku und Turku – Stockholm) für zwei Personen (und optional einen PKW) auf einer Tages-Überfahrt sowie jeweils Mittagsbuffet an Bord (Reisezeitraum: bis zum 22. Dezember 2019 antreten, ausgenommen des Reisezeitraums 24.06.2019 – 10.08.2019).

Teilnehmen kannst du über die Little Finland Facebook-Post oder Instagram-Seite. Verrate uns dort einfach, ob du in unserem Onlineshop auch Reisen nach Finnland buchen würdest und wenn ja, welche Art von Reisen dich interessieren würden. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist bis zum Freitag, dem 26.04.2019, möglich. Der Gewinner/die Gewinnerin wird persönlich benachrichtigt.

 

Text: René Schwarz


Über den Autor:
René Schwarz ist halber Finne und zweisprachig aufgewachsen. Der selbstständige Texter und Autor ist regelmäßig in seinem zweiten Heimatland unterwegs und liebt es, seine Leidenschaft für Suomi mit anderen zu teilen. Dies tut er seit Anfang 2016 auch auf seinem Blog FinnTouch, wo dich unter anderem zahlreiche Finnland-Reisetipps, Interviews mit finnischen Künstlern und auch ganz persönliche Geschichten erwarten. Schau doch mal vorbei auf www.finntouch.de!

 

Posted on 05.04.2019 Reise 0 1522

Leave a CommentLeave a Reply

Blog archives

Blog categories

Latest Comments

No comments

Blog search

Prev
Next

No products

To be determined Shipping
0,00 € Tax
0,00 € Total

Prices are tax included

Check out