FinnTouch präsentiert: Weihnachten (wie) in Finnland – Reisetipps, Traditionen, Leckereien

FinnTouch präsentiert: Weihnachten (wie) in Finnland – Reisetipps, Traditionen, Leckereien

Weihnachten ist in Finnland ein ganz besonderes Fest. Schließlich ist der Weihnachtsmann höchstpersönlich hier zu Hause.

Direkt am Polarkreis in Rovaniemi kannst du ihn das ganze Jahr über besuchen. Ich verrate dir in diesem Artikel alles, was du über das Santa Claus Village wissen musst und warum sich ein Abstecher hierher nicht nur mit Kindern lohnt. Außerdem stelle ich dir ein paar weitere Reiseziele in Finnland vor, die in der Weihnachts- und Adventszeit besonders reizvoll sind, ich beleuchte finnische Weihnachtstraditionen und stelle dir einige typische Leckereien vor, auf die in Finnland zu dieser Jahreszeit kaum einer verzichten möchte.





Zu Besuch beim Joulupukki – das Santa Claus Village in Rovaniemi

 

Dass der Weihnachtsmann aus Finnland kommt, weiß mittlerweile jedes Kind. Aber hast du gewusst, dass er in seiner Residenz in Rovaniemi auch gerne Besucher aller Altersklassen empfängt? Im Weihnachtsmanndorf am Polarkreis, auf Finnisch Joulupukin Pajakylä, begrüßt der Joulupukki dich höchstpersönlich und du kannst ein Foto mit ihm und deinen Liebsten machen lassen. Das offizielle Hauptpostamt des Weihnachtsmannes lädt dazu ein, Postkarten in die Heimat zu versenden mit einem Sonderstempel, den du nur hier bekommst.

 

Ich persönlich habe das Santa Claus Village bereits sowohl im Winter als auch im Sommer besucht und meine Empfehlung ist ganz klar: Entscheide dich bei deinem ersten Besuch für die Winterzeit, denn wenn es dämmrig ist und sich das Weihnachtsmanndorf inmitten einer tief verschneiten Landschaft präsentiert, ist die Atmosphäre geradezu magisch und sogar als Erwachsener fühlst du dich für ein paar Augenblicke in deine Kindheit zurückversetzt.

 

Das Santa Claus Village ist ohne Frage sehr kommerziell ausgelegt, es gibt Souvenirläden, Fabrikverkauf und Werkstattverkauf. Dennoch hat es sich seinen eigenen Charme bewahrt. Gleich um die Ecke liegt übrigens auch der SantaPark, ein unterirdischer Vergnügungspark mit allerlei Aktivitäten für die Kids.


Mehr Informationen: https://santaclausvillage.info/de/




Genieße Lappland zur Weihnachtszeit

 

Wenn du schon mal in Rovaniemi bist und den Weihnachtsmann besucht hast, solltest du dir die Gelegenheit, Finnisch-Lappland noch ein wenig ausführlicher zu erkunden, nicht entgehen lassen. Es kann zweifellos knackig kalt werden, aber mit der richtigen Kleidung wirst du die fantastische, klare Luft und die unberührte Natur dieses Winterwonderlands in vollen Zügen genießen können.

 

Zu den Highlights des winterlichen Lapplands zählt natürlich auch die Möglichkeit, hier das sagenumwobene Nordlicht erblicken zu können. Außerdem bieten sich Huskyschlittenfahrten oder Rentierschlittenfahrten an, um durch die verschneiten finnischen Wälder zu gleiten und Erinnerungen für die Ewigkeit zu sammeln.


Mehr Informationen: https://www.lapland.fi


Tuomaan Markkinat – Helsinkis stimmungsvoller Weihnachtsmarkt


Der wohl bekannteste Weihnachtsmarkt ganz Finnlands findet in Helsinki statt. Den ganzen Dezember über bis zum 22.12.2018 ist der „Tuomaan Markkinat“ montags bis freitags von 11 bis 20 Uhr geöffnet. An den Samstagen und Sonntagen kannst du von zehn bis 19 Uhr über den Markt schlendern.


Auf dem Senatsplatz, direkt vor dem majestätischen weißen Dom der Hauptstadt, präsentieren zahlreiche Aussteller Leckereien aus den verschiedensten Regionen des Landes und allerlei tolle Geschenkartikel. Sogar eine Weihnachtssauna wird geboten! Zudem gibt es Special-Events wie etwa eine Lucia-Prozession am 13.12. oder diverse Gesangsdarbietungen.


Mehr Informationen: https://tuomaanmarkkinat.fi/




Ein Ausflug ins vorweihnachtliche Porvoo

 

Ein Städtchen, das ich immer wieder gerne besuche, ist Porvoo. Unweit von Helsinki gelegen, bietet sich dieser Ort auch als Ziel für einen Tagesausflug im Rahmen deines Städtetrips prima an. Ich mag Porvoo im Sommer sehr – aber genauso ist die historische Stadt zur Adventszeit eine Reise Wert.

Wenn die engen Gässchen in weihnachtlichem Licht erstrahlen und auf dem Alten Rathausplatz der traditionelle Weihnachtsmarkt eröffnet, bieten sich dir vielfältige Möglichkeiten zum Genießen und Christmas-Shopping.


Mehr Informationen: https://www.visitporvoo.fi/whats-on-in-porvoo



Die wichtigsten finnischen Weihnachtstraditionen

 

Weihnachten ist in Finnland ein Fest der Familie. Gemeinsame Zeit genießen, Ruhe finden – das ist den Finnen besonders wichtig. Nachdem an Heiligabend um 12 Uhr in der alten Hauptstadt Turku der dreitägige Weihnachtsfriede ausgerufen wurde, kann es im ganzen Land besinnlich werden. Ehe das große Schlemmen beginnt, schadet ein Gang in die Sauna niemandem.


Neben dem Joulupukki, wie der Weihnachtsmann auf Finnisch heißt, spielen auch die Tonttus eine zentrale Rolle. Diese kleinen Wichtel sind die allgegenwärtigen Helfer von Santa Claus und nicht zuletzt an ihren Zipfelmützen zu erkennen. Selbstverständlich gibt es in Finnland auch einen Weihnachtsbaum, der festlich geschmückt wird. Dieser heißt hier „Joulukuusi“. Eislaternen sind ein beliebtes Dekoelement im Außenbereich.


Selbstverständlich wird unter dem Tannenbaum in vielen Familien auch gerne gesungen. Dabei erschallen internationale Klassiker wie „Stille Nacht, Heilige Nacht“ – eingefinnischt „Jouluyö, Juhlayö“ – ebenso wie traditionelle finnische Lieder, etwa „Joulumaa“. Wer den weihnachtlichen Klassikern lieber im Metal-Gewand lauschen möchte, der legt eine CD von „Raskasta Joulua“ ein.


Katri Helena - Joulumaa: https://youtu.be/Ex53WUcnOFI



Weihnachtsessen und weihnachtliche Leckereien


Naturgemäß spielen auch kulinarische Gesichtspunkte eine wichtige Rolle, wenn die Finnen Weihnachten feiern. Großer Beliebtheit erfreut sich nach wie vor der traditionelle Weihnachtsschinken („Joulukinkku“). Als Hauptgericht wird häufig Schweinebraten serviert. Dazu gibt es diverse Aufläufe, Fisch und Salate.


Eine beliebte Tradition ist Milchreis zum Weihnachtsfrühstück. Was auf gar keinen Fall rund um den Weihnachtsbaum fehlen darf, sind die allseits beliebten Pfefferkuchen („Piparkakut“), eine besondere Art Weihnachtsplätzchen. Dazu dann noch leckere Weihnachtsschokolade, wie du sie auch im LittleFinland-Onlineshop bestellen kannst, etwas Glögi (finnischer Glühwein) und ein paar Weihnachtsbierchen und einem kurzweiligen Abend steht nichts mehr im Wege.

 

GEWINNSPIEL: Im Rahmen unseres weihnachtlichen Gewinnspiels hast Du die Chance, weihnachtliches Einkaufsgeld bei unserem Online Shop für Dich und einen Freund zu gewinnen. Gehe dazu einfach auf den Gewinsspielbeitrag unserer Facebook- oder Instagram-Seite und verrate uns dort, welche nordischen Weihnachtsartikel dein Favorit sind. Dann tag den Freund mit dem Du das Einkaufsgeld teilen möchtest. Eine Teilnahme am Gewinnspiel ist bis zum Donnerstag, dem 06.12.2018, 10.00 Uhr möglich. Der Gewinner/die Gewinnerin wird persönlich benachrichtigt.


Text: René Schwarz
Fotos: Foto 1 René Schwarz, Fotos 2-6 Visit Finland und Foto 7 Fazer

 

Über den Autor:
René Schwarz ist halber Finne und zweisprachig aufgewachsen. Der selbstständige Texter und Autor ist regelmäßig in seinem zweiten Heimatland unterwegs und liebt es, seine Leidenschaft für Suomi mit anderen zu teilen. Dies tut er seit Anfang 2016 auch auf seinem Blog FinnTouch, wo dich unter anderem zahlreiche Finnland-Reisetipps, Interviews mit finnischen Künstlern und auch ganz persönliche Geschichten erwarten. Schau doch mal vorbei auf www.finntouch.de!

Posted on 21.11.2018 Reise 0 910

Leave a CommentLeave a Reply

Blog archives

Blog categories

Latest Comments

No comments

Blog search

Prev
Next

No products

To be determined Shipping
0,00 € Tax
0,00 € Total

Prices are tax included

Check out